Okt 2017 

FF Laxenburg

Am 17. Oktober 2017 wurde die Freiwilligen Feuerwehr Laxenburg um 14:48 Uhr zu einem Lkw-Brand in das IZ NÖ SÜD alarmiert. Die laut Alarmplan mitalarmierte Freiwillige Feuerwehr Biedermannsdorf rückte ebenfalls zum Brandeinsatz aus.

Beim Eintreffen der Einsatzmannschaft hatte das Feuer bereits auf das Führerhaus übergegriffen. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der Brand wurde mit einer Löschleitung von Tank Laxenburg abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurden die Nachlöscharbeiten im Führerhaus und Motorraum begleitet. Bevor der Lkw von einer Fachfirma abgeschleppt werden konnte, musste die Windschutzscheibe von der Feuerwehr entfernt werden.

Die Feuerwehren aus Biedermannsdorf und Laxenburg standen mit 14 Mann und drei Fahrzeugen zwei Stunden im Einsatz.

Die Industriestraße musste während den Löscharbeiten von der Polizei teilweise gesperrt werden.

© Fotos/Presseteam FF Laxenburg

 

Back to Top