Okt 2017 

FF Maria Enzersdorf

Zum bereits vierten Einsatz an diesem Wochenende kam es in den Nachmittagsstunden des 7. Oktober 2017. Aufmerksame Nachbarn hörten laute Schreie aus einer Wohnung im 7. Stockwerk eines Hochhauses und setzten umgehend den Notruf ab. Um 16:59 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zur Türöffnung in die Wienerbruckstraße alarmiert. Da sich noch einige Teilnehmer des 2. Nibelungenmarsches im Feuerwehrhaus befanden, konnte unverzüglich das Vorausfahrzeug besetzt werden und ausrücken. Vor Ort wurde der Einsatzleiter von der Exekutive unterwiesen, sodass sofort der Befehl zur Öffnung der Türe mittels hydraulischen Türöffnungsgeräts gegeben wurde. Nach einigen gekonnten Handgriffen war die Türe geöffnet und somit der Zugang für die Einsatzkräfte des Roten Kreuz und der Polizei gewährleistet. Nach der medizinischen Versorgung der Person wurde die Türe wieder ordnungsgemäß verschlossen. Nach rund einer Stunde konnten die 12 Kräfte mit deren zwei Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Back to Top