Aug 2017 

Landung des Notarzthubschraubers nach Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 9. August 2017 um 13:14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg zu einer PKW Bergung nach Verkehrsunfall auf die Guntramsdorferstraße alarmiert.
Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte eine Fahrzeuglenkerin mit einem Brückenpfeiler der Haidbachbrücke und kam danach mit ihrem PKW verkehrsbehindernd zum Stillstand.
Ein in unmittelbarer Nähe zum Unfallort wohnender Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Laxenburg begab sich als Ersthelfer unverzüglich zur Einsatzstelle und alarmierte die Rettungskräfte.
Bei Ankunft der Feuerwehr wurde die junge Frau bereits vom Rettungsdienst sowie der Besatzung des Notarzthubschraubers C9 medizinisch versorgt und zur weiteren Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.
Nach den abgeschlossenen Vermessungsarbeiten durch die Polizei, wurde das stark beschädigte Fahrzeug auf Transportroller verladen und zum naheliegenden Abstellplatz der Polizeiinspektion Laxenburg händisch transportiert sowie gesichert abgestellt.
Während der Bergungsarbeiten wurde die Guntramsdorferstraße von der Polizei komplett für den Verkehr gesperrt.
Ausgelaufene Betriebsmittel wurden noch mittels Bindemittel aufgefangen und die Fahrbahn gereinigt.
Die Feuerwehr Laxenburg stand mit 2 Fahrzeugen und 9 Mitgliedern ca. eine Stunde im Einsatz.

 

 

 

Back to Top