Jul 2017 

Vier Feuerwehren im Einsatz

Sabine Berger

Am Donnerstag den 20. Juli 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Achau zu einem Mähdrescherbrand auf
einem Feld neben Schwechatbach und B15 alarmiert. Die Feuerwehren Maria Lanzendorf, Lanzendorf und
Leopoldsdorf waren schon vor Ort, hatten bereits mit dem ersten Löschangriff den Feldbrand löschen
können und gerade mit der Brandbekämpfung beim Mähdrescher begonnen.


Da dies das Einsatzgebiet der Feuerwehr Achau war, wurde der bestehende Einsatz von der FF Achau
übernommen. Gemeinsam mit den anderen Feuerwehren führten sie den Löschangriff fort. Die Freiwillige
Feuerwehr Maria Lanzendorf löschte unter Atemschutz mit Mittelschaumrohr. Nach erfolgreicher
Brandbekämpfung und begonnenen Nachlöscharbeiten rückten die Nachbarfeuerwehren wieder in ihre
Feuerwehrhäuser ein. Die Freiwillige Feuerwehr Achau blieb vor Ort und stellte mit weiteren
Nachlöscharbeiten sicher, dass der Brand endgültig gelöscht war.


Die Freiwillige Feuerwehr Achau bedankt sich bei den Feuerwehren Maria Lanzendorf, Lanzendorf und
Leopoldsdorf für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Christopher Miksch

 

 

Back to Top