Apr 2017 

Wohnung stark verraucht

Zum bereits dritten Brandeinsatz des Tages musste die Feuerwehr der Stadt Mödling kurz nach 15 Uhr ausrücken.

 
 
Nachdem am Vormittag bereits ein TUS-Alarm und ein Kleinbrand einer Hecke den Einsatz der FF Mödling gefordert hatten, wurden wir am Nachmittag zu einer stark verrauchten Wohnung gerufen, in der sich zum Zeitpunkt der Meldung noch eine Person aufgehalten hat.


Beim Eintreffen des 1. Tanklöschfahrzeuges war die ältere Dame glücklicherweise schon im Freien und wurde vom Rettungsdienst versorgt; ein Atemschutztrupp kontrollierte umgehend die Wohnung und konnte angebranntes?Kochgut als Ursache für die Rauchentwicklung feststellen. Sofort wurde die Wohnung nach weiteren Personen oder Tieren abgesucht, das Brandgut entfernt und ein Hochleistungslüfter in Stellung gebracht.


Nach wenigen Minuten traf das 2. Tanklöschfahrzeug am Einsatzort ein und unterstützte die gesetzten?Maßnahmen, sowie den Abtransport der verletzten Person durch den Rettungsdienst. Nach kurzer Zeit konnte die Wohnung wieder rauchfrei gemacht werden, und die Feuerwehr mit?3 Fahrzeugen und 20 Mann?wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos und Text: FF Mödling

 

Back to Top