Feb 2017 

Beste Zusammenarbeit zwischen den Sachgebieten

Der Bezirksführungsstab (BFÜST) Mödling traf sich am 8. Februar 2017 im Feuerwehrhaus Mödling um eine theoretische Schulung abzuhalten.

Nach der Begrüßung vom Chef des Stabes, FT DI Nikolaus Erben, referierte Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Ing. Richard Feischl rund 90 Minuten über die Aufgaben der einzelnen Sachgebiete und verteilte dazu eigene Checklisten um für den Ernstfall bestens vorbereitet zu sein.

Nach einer kurzen Pause wurde anschließend eine theoretische Übung des zuvor gehörten Vortrages abgehalten. Als Übungsvorlage diente ein Hangrutsch im Bezirk Krems.

Nachdem die Lagemeldung im BFÜST eintraf, nahm jedes Sachgebiet seine Arbeit auf. Neben der Papiervariante wurde auch am elektronische Ruatti R4C-System geübt. Nach rund vier Stunden war die Schulung beendet.

FT DI Nikolaus Erben dazu "Diese Übung hat uns gezeigt, welche Möglichkeiten vorhanden sind und wo wir noch Verbesserungsbedarf haben. Bei den einzelnen Sachgebieten möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung herzlich bedanken."

 

Fotos: Lukas Derkits/BFÜST - S5, Text: Herbert Wimmer

 

Back to Top