Feb 2017 

Pferd in bedrohlicher Seitenlage

Am 08.02.17 wurde die FF Gumpoldskirchen um 06:32 Uhr wieder zu einer Tierrettung bei den Pferdestallungen alarmiert. Das RLF und das KDT FZG rückten aus um wieder einmal  ein Pferd zu bergen.

Das schwarze sehr große und vor allem sehr schwere Pferd lag in bedrohlicher Seitenlage in seiner Box und konnte dadurch nicht mehr selbständig aufstehen.

Dieselbe Situation ereignete sich schon dreimal im vergangenen Jahr 2016 mit einem anderen Pferd und so konnten wir unsere Erfahrungen aus diesen Tierrettungen auch dieses Mal wieder erfolgreich einsetzen.

Durch setzen einer Umlenkrolle im Dachbereich und Zug durch Manneskraft mit einem Seil, konnte das Pferd wieder auf die Beine gestellt werden.

Die Gumpoldskirchner Tierrettungsprofis beendeten den Einsatz nach einer 1 Stunde und nach einer intensiven Reinigung der Ausrüstung.

 

Foto und Text: FF Gumpoldskirchen

 

Back to Top