Jän 2017 

Brand eines Nebengebäude und Dachstuhl

Um 11:06 erfolgte die Alarmierung zum Brand in der Hauptstraße 45 in Hinterbrühl. Alarmplangemäß wurden auch die Feuerwehren Gießhübl und Weissenbach mitalarmiert.

Aus bis dato nicht geklärter Ursache brach ein Brand am Nebengebäude aus, welcher bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits auf den Dachstuhl übergegriffen hat.

Mittels HD-Rohr wurde zuerst der Brand im Außenbereich bekämpft. Unter Einsatz von einem Atemschutztrupp wurde nach Aufstieg über eine Leiter die Dachhaut geöffnet und der Brand im Dachstuhl gelöscht.

Zwei weitere Atemschutztrupps stiegen von innen in den Dachbereich ein um von innen zu löschen. Mittels Druckbelüftung wurde der Dachboden vom Brandrauch befreit.

Laufende Kontrolle mit einer Wärmebildkamera unterstütze die Löscharbeiten. Mehrere CO2-Druckflaschen wurden aus dem Brandbereich geborgen, ebenso wurde auch ein Traktor aus dem Gefahrenbereich entfernt. Nach Kontrolle auf Glutnester konnte um 11:55 Brand aus gegeben werden. Der Eigentümer wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Die FF-Hinterbrühl bedankt sich für die gewohnt gute und tatkräftige Unterstützung durch die FF-Gießhübl und FF-Weissenbach.

 

Text und Fotos: FF Hinterbrühl

 

Back to Top