Nov 2016 

PKW kommt auf Zaun zu Stehen

Am Abend des 16. November 2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge um 21:01 Uhr mittels Personenrufempfänger und Sirene zu einer Menschenrettung mit eingeklemmter Person auf die Bundesstraße 12a alarmiert. Da sich gerade einige Kameraden im Feuerwehrhaus befanden konnte das erste Fahrzeug innerhalb von zwei Minuten ausrücken.

Am Einsatzort eingetroffen wurde der Einsatzleiter durch das bereits anwesende Rote Kreuz über eine eingeschlossene Person informiert, welche sich mit Verletzungen unbestimmten Grades im Fahrzeug befand.

Nach Absprache mit dem Rettungsdienst wurde beschlossen das Fahrzeug mittels Kran schonend vom dort befindlichen Zaun zu entfernen und so einen Zugang über die Fahrertür zu schaffen um eine möglichst sanfte Rettung der eingeschlossenen Person zu ermöglichen.

In gewohnt guter Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz wurde die verletzte Person im Anschluss mittels Bergetuch aus dem Fahrzeug befreit und für den Transport ins Krankenhaus vorbereitet.

Nach abschließender Fahrzeugbergung konnten alle eingesetzten Kräfte nach etwas mehr als einer Stunde wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

Text und Fotos: FF Brunn am Gebirge

 

Back to Top