Nov 2016 

Starke Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus

Am 15. November 2016 um 11:45 Uhr wurde die Feuerwehr Perchtoldsdorf zu einem Zimmerbrand in die Iglseegasse gerufen.


Beim Eintreffen am Einsatzort, war das Erdgeschoss des Einfamilienhaus stark verraucht.

Nach Erkundung, rüsteten sich zwei Atemschutztrupps aus. Anschließend fingen sie mit der Brandbekämpfung mittels HD-Strahlrohr an. Durch die starke Rauchentwicklung musste ein Belüfter eingesetzt werden.


Nach 45 Minuten konnten Die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Die Polizei blieb Vorort und wartete auf die Brandermittler.

 

Text u. Fotos: FF Perchtoldsdorf

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling

 

Back to Top