Okt 2016 

Fahrunfähiges Fahrzeug mit Abschleppfahrzeug verbracht

Bei strömendem Regen ereignete sich am 19. Oktober 2016 in der Johannesstraße, Kreuzung Liechtensteinstraße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Die Bezirksalarmzentrale alarmierte um 20:53 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zum technischen Einsatz.

An der Einsatzstelle angekommen, wurden die jeweiligen Lenker zum Glück unverletzt angetroffen. Durch die starke Deformierung am BMW wurde das Abschleppfahrzeug Mödling zur Einsatzadresse alarmiert, nachdem die Bergung mittels Abschleppgalgen des schweren Rüstfahrzeuges nicht möglich war.

In gewohnt guter Zusammenarbeit mit den Kameraden der FF Mödling, konnte das verunfallte Fahrzeug schnell verladen und am Wirtschaftshof der Marktgemeinde Maria Enzersdorf gesichert abgestellt werden.

Abschließend folgte die Säuberung der verunreinigten Fahrbahn. Danach konnte die Straßensperre, durch die anwesenden Polizeibeamten, aufgehoben werden. Nach rund 90 Minuten konnte der Einsatz beendet werden und die insgesamt 17 Mitglieder rückten mit deren vier Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Text und Fotos: FF Maria Enzersdorf

 

Back to Top