Sept 2016 

Staplerkurs bei der FF Biedermannsdorf

Hubstapler - Fahrberechtigung

 

 

Freitag 10.09., 13:00-18:00 Theorie

Samstag 11.09., 07:00-18:00 Theorie & Praxis

Freitag 16.09., 13:00-15:00 Prüfung

 

Um den ordentlichen Betrieb einer Feuerwehr aufrecht halten zu können, sind wie auch die FF Biedermannsdorf, etliche Feuerwehren im Besitz einen Gabelstaplers.

Um die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten und auch dem gesetzlichen Anforderung zu entsprechen, wurde durch die FF-Biedermannsdorf für die Kameraden des Abschnittes Mödling-Industriezone die Durchführung eines Kurses zwecks „Hubstapler-Fahrberechtigung" organisiert.

Aus diesem Grund fanden sich insgesamt 24 Kameraden der Feuerwehren:

FF Biedermannsdorf

FF Mödling

FF Vösendorf

FF Guntramsdorf

FF Wiener Neudorf

FF Münchendorf

BTF Axalta

Am Freitag 2016-09-09 sowie am Samstag 2016-09-10 im Feuerwehrhaus Biedermannsdorf zusammen, um den erforderlichen Theoriekurs und den praktischen Teil zu absolvieren.

Im Zuge dessen erlernten die Teilnehmer die Berechnung spezifischer Ladungen sowie deren Schwerpunkt. Es wurde geschult auf welche Gefahren man beim Arbeiten mit einem Hubstapler achten muss, sowie welche Prüfintervalle man bei diesem zu beachten hat. Auch Rechtsvorschriften und diverse Verordnungen wurden gelehrt, umso die Sicherheit am Arbeitsplatz jederzeit zu garantieren.

Die Prüfung des theoretischen sowie praktischen Teils, welche am Freitag 2016-09-17 stattfand, wurde durch den Kursverantwortlichen und Ziviltechniker DI Erhard KRENN abgenommen.

Mit großer Freude darf berichtet werden, dass alle teilnehmenden Kameraden die Prüfung bestanden haben und nun im Besitz eines „Staplerscheins" sind.

Ein Dank gilt dem Versorgungsdienst der FF Biedermannsdorf, welcher die Kameraden über den Kurszeitraum mit Speis und Trank versorgte.

Ebenfalls soll auf diesem Weg ein ganz großes Dankeschön an die FF Mödling sowie die FF Wr. Neudorf ausgesprochen werden, welche ihre Hubstapler für diese Ausbildungszwecke nach Biedermannsdorf überstellt haben und diese den anwesenden Kameraden der verschiedensten Feuerwehren kostenlos die Möglichkeit gaben, praktische Erfahrung auf den komplexen Gerätschaften zu sammeln!


Text u. Fotos: FF Biedermannsdorf

 

Back to Top