Jul 2016 

Ein Verletzter nach Traktorabsturz

Zu einer technischen Hilfeleistung - Traktor umgestürzt - wurde die Feuerwehr Guntramsdorf kurz nach 10 Uhr Vormittag in die Weingärten am Eichkogel alarmiert.

Eine Streife der Polizei sowie ein Rettungstransportwagen des Roten Kreuzes waren bei unserem Eintreffen bereits am Unfallort, das Notarzteinsatzfahrzeug "Baden" traf zeitgleich mit den Kräften der FF Guntramsdorf ein.

Ein Traktor war etwa 4 Meter eine Böschung abgestürzt und kam seitlich im Weingarten zu liegen. Der verletzte Fahrer war glücklicherweise nicht unter seinem Arbeitsgerät eingeklemmt.

 

Von uns wurde zu Beginn die Rettungswanne (Korbschleiftrage) sowie ein Spineboard für den Abtransport des Verletzten vorbereitet und mit Steckleiterteilen eine sichere Zugangsmöglichkeit über die Böschung geschaffen.

Zum Abtransport des verletzten Fahrers orderte die anwesende Notärztin den Rettungshubschrauber "Christophorus 9" aus Wien.

Der Verletzte wurde stabilisiert, in eine Vakuummatratze gebettet, und anschließend mittels Rettungswanne zum Hubschrauber gebracht.

Der seitlich liegende Traktor wurde von uns mittels Bergekran von "RÜST GUNTRAMSDORF" wieder auf die Räder gestellt und gesichert abgestellt.

 

Im Einsatz standen KDOF, RÜST und TANK 2 Guntramsdorf mit 19 Mitgliedern, eine Streife der Polizei, ein RTW, ein NEF sowie Christophorus 9.

Die routinierte Zusammenarbeit mit den anderen Einsatzorganisationen funktionierte wie immer hervorragend.

 

Fotos und Text: FF Guntramsdorf

 

Back to Top