Jun 2016 

Mit Seilwinde wurde LKW geborgen

Nach einem Wendemanöver blieb heute 2016-06-09 ein mit Fertigbeton beladener Sattelschlepper im weichen Untergrund eines Waldweges stecken.

Mit Hilfe des LKW mit Ladekran der Marktgemeinde wurde zuerst der Betonmischer entleert und anschließen mittels Seilwinde und Umlenkrolle des RLFA 1 das Fahrzeug auf den Weg zurück gezogen.

Die Feuerwehr Kaltenleutgeben stand mit 6 Einsatzkräften und 1 Fahrzeug ca. 1 Stunde im Einsatz.

 

Text und Fotos: FF Kaltenleutgeben

 

Back to Top