Mrz 2016 

Zwischen Buchelbach und Stangau krachte ein Pkw gegen einen Baum - 2 Personen verletzt

Am 26. März 2016 kam es zwischen Buchelbach und Stangau zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw, der Richtung Stangau unterwegs war, prallte aus bisher ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum. Die beiden Insassen wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Die Angaben für die Feuerwehr deuteten auf eine Einklemmung beider Personen im Unfallfahrzeug hin, daher wurden gemäß Alarmplan von der Bezirksalarmzentrale die Freiwilligen Feuerwehr Grub, Sulz, Dornbach und Sittendorf alarmiert. Die ersteintreffende Feuerwehr war Grub, welche gemeinsam mit dem Roten Kreuz die ersten Maßnahmen zur Betreuung der verletzten Pkw-Insassen setzte.

Nachdem sich herausgestellt hatte, dass die Personen nicht eingeklemmt waren, konnten die Feuerwehren Sittendorf und Dornbach wieder einrücken. In der Zwischenzeit war auch der Notarzthubschrauber eingetroffen. Nach der medizinischen Beurteilung und Betreuung durch den Notarzt, wurden die Verletzten schonend aus dem Unfallfahrzeug befreit und in zwei Rettungsfahrzeuge gebracht.

Die Freiwilligen Feuerwehr Grub und Sulz übernahmen, nach der Unfallaufnahme durch die Polzei, die Reinigung der Fahrbahn und die Bergung des Unfallfahrzeuges.

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling

 

Back to Top