Sept 2015 

Hilfseinsatz für 250 Kriegsflüchtlinge in Tulln

Der Landesführungsstab entschied am 5. September 2015 vier Wechselladefahrzeuge (Mödling, Wiener Neudorf, Schwechat und Möllersdorf) samt Logistigcontainer für den Transport von Spinden, Feldbetten, Hygieneartikel, Decken, Handtücher, etc. vom Katastrofenhilfezentrum Wien des Roten Kreuzes nach Tullen zu alarmieren. 

Foto: noe122.at

Treffpunkt war um 20 Uhr im Feuerwehrhaus Mödling. Von dort fuhren die zwei Fahrzeuge des Bezirkes mit sechs Mitglieder in den 23. Wiener Gemeindebezirk um die Hilfsgüter zu verladen. Am Areal der Landesfeuerwehrschule entsteht in Garagen ein Notquartier für rund 250 Kriegsflüchtlinge. Diese werden am 6. September 2015 am Nachmittag in Tulln erwartet.

Foto: Franz Resperger

 

Back to Top