Mai 2015 

Bewerb um das FLA und FJLA in Gold 2015

Beim 58. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold sowie beim 3. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold konnten insgesamt sieben Mitglieder aus dem Bezirk Mödling ihr umfangreiches Wissen unter Beweis stellen und die heiß begehrten Abzeichen erringen.

Der 58. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold fand auch heuer wieder Anfang Mai in der Landesfeuerwehrschule in Tulln statt. Die Vorbereitung zu diesem Einzelbewerb begann bereits mehrere Monate vor dem Bewerb durch das erfahrene Ausbilderteam des Bezirkes.

In den acht unterschiedlichen Disziplinen konnte: Löschmeister Stephan Balog von der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl sein Wissen unter Beweis stellen und mit 187 Punkten das Bewerbsziel erreichen.

Foto: FF Gießhübl

Im 3. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold stellten sechs Mitglieder der Feuerwehrjugend des Bezirkes Mödling gemeinsam mit über 120 Burschen und Mädchen aus ganz Niederösterreich ihr Wissen unter Beweis.

Auch hier wurde bei mehreren Stationen das Wissen des Feuerwehrnachwuchses praktisch und theoretisch abgeprüft.

Folgende Mitglieder aus dem Bezirk überzeugten die Bewerter vom hohen Niveau ihrer Ausbildung und vergoldeten den Abschluß ihrer Zeit bei der Feuerwehrjugend:

  FF Kaltenleutgeben    Lion Embacher
  FF Kaltenleutgeben    Dominik Muschau
  FF Laab im Walde    Martin Baumann
  FF Guntramsdorf    Elias Baumhackl
  FF Guntramsdorf    Linda Roßdeutsch
  FF Guntramsdorf    Sabrina Schneider

Das Bezirksfeuerwehrkommando gratuliert allen Teilnehmern sowie ihren Ausbildern recht herzlich!

Text: Lukas Derkits/Pressestelle BFK Mödling

Fotos: Florian Fröschl/FF Kaltenleutgeben

 

Back to Top