Mai 2015 

Klassifizierung von historischen Feuerwehrfahrzeugen in Wiener Neudorf

Am Samstag, dem 09. Mai 2015, wurden im Feuerwehrhaus Wiener Neudorf drei historische Feuerwehrfahrzeuge aus dem Bezirk Mödling nach dem Regulativ für eine Klassifizierung von historischen Feuerwehr-Automobilien des internationalen Feuerwehrverbandes CTIF bewertet.

Hierbei wurden die Fahrzeuge von drei Teams zu je zwei ausgebildeten Juroren. Folgende Autos erfüllten alle notwendigen Kriterien für die Klasse 1:

FF Gumpoldskirchen MTF Land Rover Series II 88 (Baujahr 1964)
FF Hennersdorf MTF Dodge Jeep WC-52 (Baujahr 1942)
FF Mödling Spritzenwagen Austro Daimler 920 mit Einbaupumpe (Baujahr 1912)

Die jeweiligen Feuerwehren konnten daher eine Urkunde des CTIF entgegen nehmen, die entsprechenden Prämierungsplaketten können immer erst nach der Klassifizierung angefertigt werden und werden daher später übergeben werden.

Bezirkskommandant LFR Ing. Richard Feischl und der Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrgeschichte ABI Dr. Christian K. Fastl bedankten sich bei den Feuerwehren für die Erhaltung der historischen Fahrzeuge, bei den Juroren unter der Leitung von EOBR Johann Sallaberger (LFV Oberösterreich) für die genaue und faire Bewertung, bei ASB Werner Satra für die Organisation und bei der FF Wiener Neudorf für die Zurverfügungstellung des Feuerwehrhauses.

Text: BSB Feuerwehrgeschichte ABI Mag. Dr. Christian K. Fastl

Fotos: Mathias Seyfert / Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

 

Back to Top