Feb 2015 

Verletzte Person bei Brandeinsatz

Aus bislang ungeklärten Umständen kam es am 24. Februar 2015 in Guntramsdorf in der Berta von Suttner-Gasse zu einem Küchenbrand. Die Bezirksalarmzentrale alarmierte um 16:53 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf sowie die Betriebsfeuerwehr Axalta zum Brandeinsatz.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort, stand die Wohnungsbesitzerin bereits im Freien musste jedoch vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Mödling gebracht werden.

Gleichzeitig begab sich ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Guntramsdorf mit einem C-Rohr zum Innenangriff ins Mehrparteienwohnhaus. Ein zweiter Atemschutztrupp begab sich mit einer Schiebeleiter in den 1. Stock.

Mit gezielten Wasserstößen konnte der Brand schnell gelöscht werden. Um etwaige Glutnester ausschließen zu können, wurde die Deckenkonstruktion sowie das Dachgeschoss kontrolliert.

Um das Stiegenhaus rauchfrei zu bekommen, wurde ein Hochleistungslüfter im Eingangsbereich in Stellung gebracht. Nachdem die Brandursachenermittler ihre Arbeit abgeschlossen hatten, konnten die insgesamt 32 Mitglieder mit deren fünf Fahrzeugen nach rund zwei Stunden wieder einrücken.

Bildautor: Herbert Wimmer/Pressestelle BFK Mödling

 

Back to Top