Jun 2014 

Zwei Einsätze gleichzeitig für die Feuerwehr Gaaden

Am 13. Juni 2014 wurde die Feuerwehr Gaaden zu einem Wohnungsbrand alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle informierte der Hausbesitzer die Feuerwehr, dass er bereits erste Löschversuche unternommen hat.

Ein Atemschutztrupp begab sich in das Gebäude und fand in der dort befindlichen Sauna einen verbrannten Kübel vor. Dieser wurde ins Freie verbracht und abgelöscht.

Mittels eines Hochleistungslüfters konnte der betroffene Teil des Hauses rauchfrei gemacht werden.

Gegen Ende dieses Einsatzes wurden die Feuerwehr-Einsatzkräfte durch die Bezirksalarmzentrale informiert, dass sich auf der B 11 ein Verkehrsunfall ereignet hat.

Das Rüstlöschfahrzeug Gaaden begab sich zu der nächsten Einsatzstelle und führte die notwendigen Maßnahmen vor Ort durch.

Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr Gaaden unter der Einsatzleitung von V Günter Fleis wieder einrücken.

Bildautor:

 

Back to Top