Mai 2014 

Neuer Bewerb um goldenes Feuerwehrjugendleistungsabzeichen

Parallel zum Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen der Aktivmannschaft fand am 10. Mai 2014 zum zweiten Mal der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold in der Landesfeuerwehrschule in Tulln statt.

Der neu geschaffene Bewerb ist die höchste Stufe der Leistungsabzeichen der Feuerwehrjugend und stellt somit den Beweis einer ganzheitlichen feuerwehrfachlichen Ausbildung der angehenden Feuerwehrmitglieder dar.

Weiters wurde das Abzeichen geschaffen, um den Jugendmitgliedern im 15. Lebensjahr noch ein weiteres Ausbildungsziel zu setzen, bevor sie in den Aktivstand überstellt werden. Bei diesem Abzeichen geht es primär um die Richtigkeit der Durchführung der gestellten Aufgaben, und nicht um Schnelligkeit.

In folgende neu geschaffene Disziplinen mussten die TeilnehmerInnen ihr Wissen praktisch und theoretisch unter Beweis stellen:

• Übungen Brandeinsatz

• Übungen technischer Einsatz

• Aufgaben/Übungen Erste Hilfe

• Aufgabe Planspiel „Die Gruppe im Einsatz“

• einer theoretischen Prüfung aus einem Fragenkatalog

Folgende fünf Mitglieder der Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Mödling erfüllten die Voraussetzungen für das Abzeichen und traten zum Bewerb gemeinsam mit insgesamt 72 Burschen und Mädchen aus ganz Niederösterreich an.

  FF Guntramsdorf    Fiona Hornik
  FF Mödling    Manuel Stöhr
  FF Mödling    Paul-Thorwald Fastner
  FF Laab im Walde    Johannes Schabbauer
  FF Laab im Walde    Richard Högn
  FF Laab im Walde    Niklas Heiplik

Nach der offiziellen Bewerbseröffnung wurden die Stationen der Reihe nach absolviert. Die Bewerter, darunter auch EBI Johannes Wurth (FF Maria Enzersdorf) zeigten sich vom hohen Niveau der Jugendlichen beeindruckt. So war es keine große Überraschung, dass nach der Auswertung symbolisch die weiße Fahne gehisst werden konnte.

Alle angetretenen Mitglieder der Feuerwehrjugend konnten das Bewerbsziel erreichen und somit das begehrte Abzeichen, übergeben von Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner, MSc und Bezirksfeuerwehrkommandant Stellvertreter Brandrat Christian Giwiser in Empfang nehmen.

Gemeinsames Gruppenfoto der neuen "Goldenen"

Auch der Bezirkssachbearbeiter der Feuerwehrjugend, EHBM Robert Komucki, zeigte sich von der Leistung der Teilnehmer begeistert. Das Bezirksfeuerwehrkommando gratuliert allen Teilnehmern recht herzlich!

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Mödling

 

Back to Top