Feb 2014 

Kräfte aus dem Bezirk Mödling in Slowenien im Einsatz

UPDATE 2014-02-14 um 10:00 Uhr

Abermals entsendet der Bezirk Mödling Kräfte ins benachbarte Slowenien. Angeführt von Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Ing. Richard Feischl stehen außerdem als S1/S4 EHBI Karl Glasel (FF Laxenburg) und als S2/S6 LM Dominik Feischl (FF Gumpoldskirchen) im Einsatz. Als Dolmetscher und Fahrer fungiert HLM Robert Werber, MSc (FF Guntramsdorf) sowie FT Ing. Caroline Raab (FF Biedermannsdorf) als feuerwehrmedizinischer Dienst.

Der Einsatz wird bis 17. Februar 2014 dauern. Anschließend führt LFR Ing. Feischl sämtliche noch eingesetzte Kräfte aus Niederösterreich zurück nach Österreich.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Der Bezirk Mödling entsendet am 8. Februar 2014 für drei Tage Einsatzkräfte nach Slowenien. KHD Bereitschaftskommandant HBI Kurt Raitmar übernimmt die Leitung des Stromzuges Süd. Mit im Führungsstab sind S1/S4 LM Richard Murr (FF Maria Enzersdorf), S1/S4 OFM Nicole Muschau (FF Kaltenleutgeben) und S2/S3 EOBI Stefan Graf (FF Breitenfurt) eingesetzt.

EHBI Glasel beim Briefing der Einsatzkräfte

Zusätzlich ist VI Robert Vagner (FF Biedermannsdorf) als feuermedizinischer Dienst und Dolmetscher im Einsatz. Seitens des Landesführungsstab ist EHBI Karl Glasel (FF Laxenburg) in Slowenien.

Der Stromanhänger Brunn am Gebirge wird diese Tage durch VM Markus Falli und OFM David Opelka betreut.

Somit entsendet der Bezirk Mödling insgesamt acht Einsatzkräfte aus sechs Feuerwehren nach Slowenien.

Stromanhänger kann nur mit Bagger ortsverändert werden

BFKDT LFR Ing. Richard Feischl zur Lage:" Als Bezirkskommandant bin ich stolz darauf, das meine Führungs- und Einsatzkräfte auch hier eingesetzt werden und wünsche dem KHD KDO SÜD eine Gute Fahrt, viel Erfolg und Durchhaltevermögen beim schwierigen Einsatz für die nächsten Tage. Ich bedanke mich auch bei den Kommandanten für die Zurverfügungstellung Ihrer Mannschaften, der Spezial-Fahrzeuge und Geräte".

Text: Herbert Wimmer/Pressestelle BFK Mödling

Fotos: FF Brunn am Gebirge

 

Back to Top